FAQ

Wo hast du gelernt zu fotografieren?

Fotografie war Teil meines Kunststudiums an der Bergischen Universität Wuppertal. Neben fotografischen Grundkenntnissen lag der Schwerpunkt auf dem künstlerischen Aspekt der Fotografie. Wir haben mit der analogen Fotografie angefangen und die Mühen der Dunkelkammer kennengelernt. Umso mehr schätze ich nun die Vorteile der digitalen Fotografie, obwohl ich hin und wieder immer noch gerne mit der analogen hantiere.

 

"Du" oder "Sie"?

Solange ich nicht die Queen fotografiere, bleibe ich lieber per du. Das "Sie" schafft nur Distanz und lässt euch auf den Fotos formal und steif aussehen ;)

 

Woher kommst du eigentlich?

Ich komme aus Köln! Hier bin ich geboren und aufgewachsen und würde es als meine Heimat bezeichnen. Ok, meistens zielt die Frage eher auf meine ethnische Zugerhörigkeit ab. Meine Eltern kommen beide aus Südkorea. 

 

Welche Ausrüstung verwendest du?

Ich verwende ausschließlich Vollformatkameras von Canon (5D Mk II und 6D) mit diversen L-Linsen und weiteren hochwertigen Obektiven. Dazu benutze ich mobile Blitzgeräte von Canon zum entfesselten Blitzen und Walimex Studioblitze für das Photobooth.

 

Wieviel Zeit sollten wir für ein Paar-Shooting einplanen?

Es kommt darauf an, welchen Stellenwert ein Paar-Shooting bei euch einnimmt. Normalerweise empfehle ich dafür 2 Stunden einzuplanen. Dann kann man unterschiedliche Locations anfahren und erhält eine heterogenere Auswahl an interessanten Bildern. 

 

Machst du auch Gruppenfotos?

Ja, Gruppenfotos gehören selbstverständlich auch zu einer Hochzeit. Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt jedoch bei der Reportage. 

 

Was tun bei Regenwetter?

Regenschirme! Hochzeitsfotos bei Regenwetter können ein Traum sein. Natürlich ist es sinnvoll, einen Plan B bereitzuhalten, dies würden wir in Ruhe miteinander besprechen. Aber keine Angst - Wenn ihr strahlt brauche ich nicht einmal Sonne ;) 

 

Wie werden die Fotos bearbeitet?

Je nach Paket sind eine unterschiedliche Anzahl an Bearbeitungen mit inbegriffen. Jedes dieser Bilder wird individuell bearbeitet, da bei jedem Foto etwas anderes anfällt, würde ich euch dies anhand einiger Beispiele bei einem persönlichen Besprechungstermin genauer zeigen. Kriterien auf die ich achte sind: Ausschnitt, Helligkeit, Vignettierung, Kontrast, Sättigung, Farbspektrum, Schärfe, leichte Retusche (Falten, Pickel, etc.) und störende Bildelemente. Alle bearbeiteten Fotos bekommt ihr in vierfacher Ausführung (Standartbearbeitung, Farbfilter, s/w Konvertierung, s/w Filter). 

 

Wieviele Fotos werden als Originaldaten mitgeliefert? 

Eine genaue Anzahl kann ich nicht fesetlegen, aber bei einer Ganztagsreportage sind es in der Regel etwa zweitausend Fotos.

 

Kann man dich auch außerhalb von NRW buchen?

Ja, unbedingt! Ich nehme gerne längere Wege in Kauf, auch über die Grenzen Deutschlands hinaus. Schreibt mir einfach wo es hingehen soll und ich erstelle euch ein faires Angebot.

 

Wie lange brauchst du für die Postproduktion?

Nicht länger als drei Wochen.

 

Erzähl uns etwas über dich...

Ich liebe das Meer. Seit meiner Kindheit träume ich heimlich von einem Haus am Meer. Ich interessiere mich für Kampfsport und Basketball. Außerdem schreibe ich Lieder und Gedichte und wäre Zeit nicht ein solch rares Gut, würde ich einen Roman schreiben. Irgendwann habe ich begonnen, Brettspiele zu entwerfen und ich warte immer noch auf den Tag, an dem ein großer Verlag mir meine Entwürfe aus meinen Händen reißt und lauthals verkündet: "Von Ihnen brauchen wir unbedingt mehr!" ;)

 

 

Copyright © 2010-2017 | Josef Hong Photography | Hochzeitsfotograf in Wuppertal, NRW | Telefon: +49 176 - 41 57 47 88 | Impressum